21.09.2019 – Tofana di Rozes

Dritter Tag, dritte Tour, selber Ausgangspunkt. Vom Rifugio Dibona geht es über die Via Ferrata Giovanni Lipella auf den aussichtsreichen Gipfel der Tofana die Rozes. Heute sind wir definitiv nicht alleine, müssen auch immer wieder fliegenden Steinen ausweichen, und an Schlüsselstellen anstehen, schaffen es aber irgendwie trotzdem, die meiste Zeit den Weg für uns zu haben. Die Aussicht am Gipfel ist wunderschön, aber der Wind so frisch wie vor zwei Jahren. Im Abstieg finden wir dann aber noch ein lauschiges Plätzchen und genießen die warme Nachmittagssonne, bevor es zurück zur Unterkunft geht.

Die ausführliche Tourenbeschreibung findet ihr wieder hier: klick mich

FacebooktwitterredditpinterestmailFacebooktwitterredditpinterestmail
Total Page Visits: 868 - Today Page Visits: 1

Schreibe einen Kommentar