11.11.2018 – Aiplspitz und Jägerkamp

Eigentlich hätte ich gerne mal die Bilder von unserem Lost-Place-Shooting vom 01.11.2018 gezeigt, aber leider ist mein PC immer noch nicht repariert. Somit kann ich die Bilder nicht weiter bearbeiten und zeige dafür ein paar Bilder unserer Tour auf die Aiplspitz und den Jägerkamp 10 Tage später. Los geht es von der Spitzingstraße kurz unterhalb […]

08.10.2018 – Großer Ahornboden und Gamsjoch

Schön, wenn man an einem Montag frei hat und den goldenen Herbst noch in vollen Zügen und relativ einsam genießen kann. Dafür ging es diesmal zum Großen Ahornboden im Engtal und von dort auf das Gamsjoch. Eigentlich hatte ich dort noch auf Steinböcke und Murmeltiere gehofft, wurde diesbezüglich aber leider enttäuscht. Dafür gab es eine […]

28.09.2018 – Baden und Wandern im Zingaro

Das schreibt Wikipedia dazu: Das Naturreservat Zingaro (ital. Riserva Naturale orientata dello Zingaro) ist ein regionales Naturreservat in der Provinz Trapani im Nordwesten Siziliens. Als in den 1980er Jahren der Bau einer Autostraße entlang einer der landschaftlich schönsten Küstenstrecken von Castellammare del Golfo bis San Vito lo Capo geplant war, gab es erhebliche Bürgerproteste. Die […]

27.09.2018 – Sonnenuntergang an der Scala dei Turchi

Die Scala dei Turchi (Treppe der Türken), ist eine aus Mergel bestehende Felsformation an der Küste von Realmonte. Die Formation erinnert stark an strahlend weiße Stufen, die steil abgeschrägt ins Meer führen. Nachdem der Ort mittlerweile sehr bekannt und zu einer wahren Touristenattraktion geworden ist, muss man sich den Platz, besonders zum Sonnenuntergang hin mit […]

27.09.2018 – Agrigento – Ein Name, drei Städte

Im heutigen Agrigento, im Südwesten Siziliens kann man gleich drei Städte finden. Auf dem Hügel, die „Altstadt“ aus dem Mittelalter, mit verwinkelten Gassen, Kirchen und jeder Menge Treppen; davor die „Neustadt“ mit viel Verkehr und eher unansehnlichen Hochhäusern und unten „im Tal“ die historischen Ruinen aus etwa 500 vor Christus. Ein kurzer Abriss der Geschichte: […]

26.09.2018 – Trapani und die Salinen

Geschichte: Zwei unterschiedliche antike Legenden erzählen von der Geburt Trapanis. Die erste berichtet, dass Trapani durch die aus den Händen gefallene Sichel der Göttin Demeter (Göttin des Ackerbaus und der Fruchtbarkeit) entstand, als sie ihre Tochter Persefone aus den Fängen von Ade, dem Gott der Toten, befreien wollte. Einer anderen Legende nach soll die Sichel […]

26.09.2018 – Erice – in luftiger Höhe

Erice ist eine ruhige, verwinkelte, wunderschöne, mittelalterliche Stadt auf dem gleichnamigen Monte Erice gelegen. Meistens trifft man hier nur andere Touristen, da die Großzahl der Häuser von ihren Besitzern nur in den heißen Sommermonaten an den Wochenenden genutzt werden. Durch seine Lage und Höhe (751m) ist es hier immer einige Grad kühler und die Sommerhitze […]

24.09.2018 – Segesta – auf den Spuren der Elymer

Die Elymer, ein in Westsizilien bereits vor der griechischen Kolonisation ansässiger Volksstamm, hatten drei grössere Städte gegründet, Segesta, Eryx (Erice) und Entella. Die Elymer passten sich über die Zeit an den griechischen Lebensstil an und übernahmen die griechische Kultur. Die Zeit der Gründung von Segesta ist nicht bekannt, jedenfalls ist bekannt, dass Segesta in den […]

23.09.2018 – Besuch in Palermo

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und in Deutschland wird es langsam kühler. Was liegt da näher, als nochmal für ein paar Tage in wärmere Gefilde zu verschwinden, z.B. nach Sizilien. 10 Tage Kultur, Klettern, Baden, Wandern und Entspannen. Am 21.09 nachmittags ging es bei bestem Flugwetter los, den ersten Tag nutzten wir zur […]