01.06.2019 – Via Ferrata Rio Sallagoni

Unser letzter Klettersteig, bevor es wieder heimging, führte uns zum Rio Sallagoni zwischen Dro und Drena. Ein wunderschöner, spannender und abwechslungsreicher Steig, der aber nur wirklich Spaß macht, wenn man nicht zu viele Leute vor sich hat. Uns hat er so gut gefallen, dass wir noch eine zweite Runde drehen wollten, haben es dann aber […]

31.05.2019 – Via Ferrata Fausto Susatti

Auch wenn die Glieder schmerzen nach der langen Tour von gestern: Weiter geht’s mit der lustigen Kletterei, wir sind ja schließlich nicht zum Vergnügen an den Gardasee gehfahren 😊. Heute aber mit väterlicher Unterstützung, den hatten wir uns nämlich als „local Fremdenführer“ „gebucht“….ok, natürlich nicht. Wir haben uns zufälligerweise am Gardasee getroffen und kurzentschlossen die […]

30.05.2019 – Via Ferrata Ernesto Che Guevara

Kaum zu glauben, wie sich ein wohlbekannter Ort in nur 11 Jahren verändern kann. So lange war ich jetzt schon nicht mehr in Arco und am Gardasee. Waren wir damals fast jedes zweite Wochenende (gefühlt) zum Klettern von Ort, ging es diesmal für drei Tage zum Klettersteiggehen in den „südlichsten Vorort Münchens“. Am Donnerstagmorgen kurz […]

25.05.2019 – Teufelstättkopf

Im März noch bei jeder Menge Schnee mit Papa und heute fast schneefrei mit Freundin, Bruder und Kumpel auf den Teufelstättkopf von Schleifmühl aus. Auch wenn sich der Forstweg anfangs zieht, ist es doch immer wieder eine schöne und abwechslungsreiche Tour. Die komplette Tourenbeschreibung gibt es hier: Link Wie ich feststellen musste, die erste Tour […]

11.11.2018 – Aiplspitz und Jägerkamp

Eigentlich hätte ich gerne mal die Bilder von unserem Lost-Place-Shooting vom 01.11.2018 gezeigt, aber leider ist mein PC immer noch nicht repariert. Somit kann ich die Bilder nicht weiter bearbeiten und zeige dafür ein paar Bilder unserer Tour auf die Aiplspitz und den Jägerkamp 10 Tage später. Los geht es von der Spitzingstraße kurz unterhalb […]

08.10.2018 – Großer Ahornboden und Gamsjoch

Schön, wenn man an einem Montag frei hat und den goldenen Herbst noch in vollen Zügen und relativ einsam genießen kann. Dafür ging es diesmal zum Großen Ahornboden im Engtal und von dort auf das Gamsjoch. Eigentlich hatte ich dort noch auf Steinböcke und Murmeltiere gehofft, wurde diesbezüglich aber leider enttäuscht. Dafür gab es eine […]

28.09.2018 – Baden und Wandern im Zingaro

Das schreibt Wikipedia dazu: Das Naturreservat Zingaro (ital. Riserva Naturale orientata dello Zingaro) ist ein regionales Naturreservat in der Provinz Trapani im Nordwesten Siziliens. Als in den 1980er Jahren der Bau einer Autostraße entlang einer der landschaftlich schönsten Küstenstrecken von Castellammare del Golfo bis San Vito lo Capo geplant war, gab es erhebliche Bürgerproteste. Die […]

27.09.2018 – Sonnenuntergang an der Scala dei Turchi

Die Scala dei Turchi (Treppe der Türken), ist eine aus Mergel bestehende Felsformation an der Küste von Realmonte. Die Formation erinnert stark an strahlend weiße Stufen, die steil abgeschrägt ins Meer führen. Nachdem der Ort mittlerweile sehr bekannt und zu einer wahren Touristenattraktion geworden ist, muss man sich den Platz, besonders zum Sonnenuntergang hin mit […]

27.09.2018 – Agrigento – Ein Name, drei Städte

Im heutigen Agrigento, im Südwesten Siziliens kann man gleich drei Städte finden. Auf dem Hügel, die „Altstadt“ aus dem Mittelalter, mit verwinkelten Gassen, Kirchen und jeder Menge Treppen; davor die „Neustadt“ mit viel Verkehr und eher unansehnlichen Hochhäusern und unten „im Tal“ die historischen Ruinen aus etwa 500 vor Christus. Ein kurzer Abriss der Geschichte: […]