22.03.2018 – Auf der Suche nach dem Frühling

Laut Kalender ist ja seit zwei Tagen schon Frühling, es sollte langsam wärmer und sonniger werden, der Schnee schmelzen und die ersten Blumen sprießen…nur der Winter lässt sich von den menschlichen Vorstellungen nicht weiter beeindrucken und zumindest hier in München ist es noch weiß und kalt. Dem allem zum Trotz hab ich mich heute Früh […]

05.08.2017 – Gamsjoch

Auf Grund der Wetterlage ging es dann doch am Samstagmorgen und nicht erst am Sonntag wieder in die Berge. Als Ziel hatten wir uns das Gamsjoch im Karwendel ausgesucht, auch in der Hoffnung, Steinböcke und Murmeltiere beobachten zu können. Auch wenn wir oft in Wolken und Nebel unterwegs waren, wurde die Hoffnung nicht enttäuscht 🙂 […]

28.05.2017 – Kuchelbergspitz

Die zweite Tour des letzten Wochenendes führte uns auf den Kuchelbergspitz. Eine kleine Erhebung am Kuchelbergrat auf dem Weg zur Kreuzspitze. Hier ist noch verhältnismäßig wenig los und man kann recht ungestört das tolle Panorama genießen. Etwas Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sollte man am Grat aber schon mitbringen. Den ausführlichen Tourenbericht gibt es wie immer hier: […]

08.03.2017 – Orosi und Irazú

Um halb fünf klingelte heute der Wecker und beendete jäh die Nachtruhe im abgeschiedenen Copal Reservat. Uns standen eine lange Wanderung, der Besuch des Irazú und eine kleine Stadttour durch Cartago bevor. Mit dem ersten Licht schulterten wir unsere Rucksäcke und machten uns auf den etwa 12km langen Marsch von El Copal ins Orosi Tal. […]

05.03.2017 – Fahrt zum Arenal Stausee

Nach einem stärkenden Frühstück bestiegen wir heute wieder unseren kleinen Bus und machten uns auf die etwa 160km lange Fahrt nach La Fortuna. Dabei ging es über das Tilarán Gebirge zum Arenal Stausee, dem wichtigsten Stromerzeuger des Landes. Auf der Fahrt ließ sich gut beobachten, wie wir von der trockenen Pazifikseite auf die feuchte, grüne […]

04.03.2017 – Wandern im Monte Alto Reservat

Die Nacht ist, abgesehen von ein paar neuen Bissen uns Stichen ohne weitere Blessuren und tierischen Überraschungen überstanden und alle warten auf das Frühstück. Ob es wieder Reis mit Bohnen, Rührei und Wurst, Obst und Toast gibt? Das ist wohl das Standardfrühstück in Costa Rica, denn selbst in Supermärkten, kleinen Tavernen oder Bars sieht man […]

03.03.2017 – Fahrt zum Barra Honda Reservat

Nach der langen Wanderung gestern war heute wieder eine etwas längere Fahrt bis nach Barra Honda angesagt und dann weiter nach Monte Alto. Die erste Teilstrecke führte uns zu den beeindruckenden Wasserfällen Llanos de Cortés, an denen wir uns ein kurzes Bad und etwas Erfrischung gönnten. Anschließend fuhren wir weiter auf der Pan Americana bis […]