05.09.2020 – Staffelgraben

Der Schwangerschaftsbauch wächst, die Touren werden kleiner, möchte man meinen. Als eher „kleine“ und nicht so anspruchsvolle Tour hatte ich uns die Wanderung durch den Staffelgraben rausgesucht. Etwa 900hm am Anfang rauf und dann eigentlich immer „gemütlich“ runter. Gut, der Weg wird später dann schon etwas enger, steiler und anspruchsvoller, aber nie anstrengen oder schwierig. […]

09.08.2020 – Mittenwalder Höhenweg

Für Sonntag waren mal wieder hochsommerliche Temperaturen vorhergesagt und wir haben lange überlegt, was wir machen wollen. Am Ende fiel die Entscheidung gegen die Kreuzspitze und für den Mittenwalder Höhenweg, mit Aufstiegshilfe Karwendelbahn – mein Papa wollte nicht so früh aufstehen 😉 . Mit der ersten Bahn ging es dann nach oben, die meisten Mitfahrenden […]

13.06.2020 – Vorderskopf

Wie ein stummer Wächter steht der Vorderskopf am Eingang zu Karwendel, gegenüber dem Schafreuter. Sein großer Plateau-Gipfel bietet eine herrliche Aussicht auf das Karwendel und die umliegenden Berge und lädt zum Verweilen ein. Der Gipfel ist so groß, dass jeder ein stilles Plätzchen für sich finden kann, auch wenn es etwas voller werden sollte. Der […]

30.05.2020 – Wörnerkopf

Für unsere Wonchenendeinstiegstour haben wir uns die Rundwanderung auf den Wörnerkopf ausgesucht. Dank des durchwachsenen, aber trockenen Wetters, waren wir trotz Corona, Pfingsferien und Reisebeschränkung relativ alleine und hatten den Gipfel sogar zeitweise nur für uns. Mag auch an dem eher ungemütlichen, kalten Wind gelegen haben ;). Seine Stärke reichte aber leider nicht aus, die […]

08.10.2018 – Großer Ahornboden und Gamsjoch

Schön, wenn man an einem Montag frei hat und den goldenen Herbst noch in vollen Zügen und relativ einsam genießen kann. Dafür ging es diesmal zum Großen Ahornboden im Engtal und von dort auf das Gamsjoch. Eigentlich hatte ich dort noch auf Steinböcke und Murmeltiere gehofft, wurde diesbezüglich aber leider enttäuscht. Dafür gab es eine […]

26.08.2017 – Fleischbank, Hölzelstaljoch, Grasberg

Lange, konditionell fordernde Rundtour auf teils schmalen Pfaden, mit schönen Aussichten ins Karwendel. Stellenweise etwas steil und rutschig, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit von Vorteil. Dafür ist man ab der Fleischbank relativ einsam unterwegs und hat gute Chancen Gämsen zu beobachten. Die letzten drei Kilometer am Rissbach entlang sind etwas eintönig. Die Ausfühliche Beschreibung findet ihr wie […]