11.03.2017 – Am Fuß des Chirripó

Ungewöhnlich lang durften wir heute wieder schlafen, es gab erst um halb acht Frühstück und um halb neun brachen wir zu unserer Rundwanderung auf. Der Weg führte uns anfangs durch kleine Gartenanlagen und später durch den Regenwald des Talamanca Reservats am Fuße des Chirripó. Wir kletterten steile Pfade hinauf und hinunter, besuchten drei große Wasserfälle, legten eine kleine Badepause ein, wanderten über einen schmalen Kamm und bestaunten viele kleine Tiere.
Da wir theoretisch den ganzen Tag für die knapp 12km und 700 Höhenmeter hatten und jeder irgendwie alle zwei Meter was Interessantes für seine Kamera fand, kamen wir nur sehr schleppend voran. Insgesamt brauchten wir fast 5,5 Stunden reine Gehzeit und so verwundert es nicht, dass wir mit allen Pausen erst gegen drei wieder an der Lodge waren.

Dafür wird uns morgen der Wecker gegen vier Uhr aus dem Bett schmeißen und um fünf wollen wir zum Cloudbridge Reservat aufbrechen. Mal sehen, wer alles mit kommt und wie lange wir diesmal brauchen 🙂 . Der Nachmittag steht uns dann mehr oder weniger zur freien Verfügung.

FacebooktwitterredditpinterestmailFacebooktwitterredditpinterestmail
Total Page Visits: 1319 - Today Page Visits: 1

Schreibe einen Kommentar