13/14.07.2020 – Schloss Pillnitz und Schloss Moritzburg

Auf Grund von Corona fuhren die Hop-On/Hop-Off Busse leider nicht bis Schloss Pillnitz und Dampferfahrten waren schon alle ausgebucht, also machten wir uns ganz schnöde mit dem Auto auf den Weg. Die Besucherzahlen hielten sich recht in Grenzen und so konnten wir einen herrlichen Spaziergang durch den Schlosspark genießen. Bis es uns dann doch irgendwann zu warm wurde und wir wieder nach Dresden zurückfuhren, um den Nachmittag für einen kleinen Einkaufsbummel zu nutzen. Abends erwartete uns noch eine Nachtwächter-Tour, die wir aber wegen des leider miserablen Tour-Guides abkürzten und die Flucht ergriffen.

Am nächsten Tag führte uns unser Weg zu Beginn nach Schloss Moritzburg. Das Schloss sieht zwar von weiten recht schön aus, aber das war es dann auch schon. Eine Besichtigung des Inneren kann man sich eigentlich sparen (zumindes in Corona-Zeiten, da alle Multimedia-Angebote nicht wahrgenommen werden können). Auch der sich anschließende Garten und die das Schloss umgebenden Grünanlagen sind eher traurig anzusehen.

Über Radeberg und einen kleinen, aber feinen Familie-Zwischenstopp ging es dann weiter in die Sächsische Schweiz.

FacebooktwitterredditpinterestmailFacebooktwitterredditpinterestmail
Total Page Visits: 521 - Today Page Visits: 3