09.05 – 17.05.2020 – Urlaub in der Oberpfalz

Dank der Lockerungen der Kontaktbeschränkungen konnten wir wenigstens zur Familie in die Oberpfalz fahren, wenn es schon nicht in die Toskana ging. Eventuell klappt das dann nächstes Jahr.

Mit meiner Mutter habe ich am Dienstag 12.05. eine knapp 23km lange Wanderung rund um Pressath unternommen und auf dem Weg einige schöne Landschafts- und Tieraufnahmen mitnehmen können.

Tags darauf besuchten wir, trotz grauen Himmels und eher ungemütlichen Temperaturen – die Eisheiligen machten ihrem Namen alle Ehre – die Burg Weißenstein und den Oberpfalzturm.

Donnerstags statteten wir dem Tierfreigehegen in Mehlmeisel einen kurzen Besuch ab. Neben Wildschweinen, Hirschen, Marder, Wildkatze und ein paar gefiederten Freunden, sind definitiv die Luchse hier das Highlight. Es empfiehlt sich die Fütterungszeiten abzupassen, da die Tiere in dem recht großen Gehege sonst relativ schwer zu finden sind.

Am Freitag unternahm ich in der Früh noch allein eine dreistündige Fototour rund um die Himmelsleiter bei Marktredwitz. Neben Fischreihern und Kranichen mit hoher Fluchtdistanz, konnte ich auch Milanen, Silberreihern und Bussarden aus der Ferne bei der Flucht zusehen. Umso mehr freute ich mich über einen kleinen Waldkauz, der keine 10 Meter neben mir in einem Baum saß und einen auf unsichtbar machte.

FacebooktwitterredditpinterestmailFacebooktwitterredditpinterestmail
Total Page Visits: 418 - Today Page Visits: 8

Schreibe einen Kommentar