30.05.2020 – Wörnerkopf

Für unsere Wonchenendeinstiegstour haben wir uns die Rundwanderung auf den Wörnerkopf ausgesucht. Dank des durchwachsenen, aber trockenen Wetters, waren wir trotz Corona, Pfingsferien und Reisebeschränkung relativ alleine und hatten den Gipfel sogar zeitweise nur für uns. Mag auch an dem eher ungemütlichen, kalten Wind gelegen haben ;). Seine Stärke reichte aber leider nicht aus, die […]

08.01.2020 – Wo ist die Sonne?

Die Wetterberichte waren sich ja eigentlich einig, es soll ein sonniger und warmer Tag in den Bergen werden…nur irgendwie hatte niemand dem Wetter Bescheid gegeben. So ging es dann eher Grau in Grau und leichtem Wind in Richtung Signalkopf. Zwischendurch riss der Himmel mal kurz auf, aber die wärmende Sonne versteckte sich weiterhin hinter dem […]

21.09.2019 – Tofana di Rozes

Dritter Tag, dritte Tour, selber Ausgangspunkt. Vom Rifugio Dibona geht es über die Via Ferrata Giovanni Lipella auf den aussichtsreichen Gipfel der Tofana die Rozes. Heute sind wir definitiv nicht alleine, müssen auch immer wieder fliegenden Steinen ausweichen, und an Schlüsselstellen anstehen, schaffen es aber irgendwie trotzdem, die meiste Zeit den Weg für uns zu […]

19.09.2019 – Via Ferrata Ivano Dibona

Glück muss der Mensch haben. Zum Überstundenabbau hatten wir uns ein verlängertes Wochenende rausgesucht und sind Donnerstag bis Sonntag nach Cortina d’Ampezzo gefahren, in der Hoffnung, dort schönes Wetter zu finden. Was soll ich sagen, besser hätten wir es nicht treffen können! Sonne, stabiles Hochdruckwetter, kaum Leute und eine nette, kleine B&B-Unterkunft. In den 4 […]

30.08.2019 – Sternennacht auf der Hochblasse

Der Wetterbericht sah für den Anfang des Wochenendes nochmal ganz gut aus, es war Neumond und unser Kalender hatte auch noch etwas Spielraum. So fuhren wir recht kurz entschlossen am Freitagnachmittag zur Hochblasse, in den Ammergauer Alpen, um pünktlich zum Sonnenuntergang am Gipfel zu sein. Im Aufstieg standen uns noch Murmeltiere und etliche Gämsen Motiv, […]