04.07.2019 – Fraser Island, erster Tag

Nach einem kleinen Frühstück machen wir uns etwas unter Zeitdruck auf zum Fährhafen von Hervey Bay, zum Treffpunkt mit unserem Shuttlebus. Dieser bringt uns überpünktlich zum Ablegepunkt und nach knapp 45 Minuten Überfahrt mit der Fähre landen wir an Fraser Island.

Wayne, unser Guide von Cool Dingo Tours erwartet uns schon und mit fünf weiteren Teilnehmern geht es zu unserem geländegängigen Gefährt für die nächsten zwei Tage. Ein großer, 40-sitziger, klimatisierter MAN Bus, für sieben Leute, also fast eine Privattour über die größte Sandinsel Australiens J.

Gleich hinter dem King Fisher Bay Ressort beginnt der Spaß für uns und wir heizen den „Roller Coaster“, eine wilde  Buckel-Sandpiste hinab zum 75 Mile Beach. Alle „Straßen“ auf Fraser sind Sandpisten, oder eben Strand und lassen sich nur mit 4WD-Fahrzeugen befahren. Am 75 Mile Beach stehen sogar normale Straßenschilder zur Geschwindigkeitsbegrenzung und der Strand gilt offiziell als Straße. Diesen heizen wir nun hinauf zu den Champagne Pools. Auf dem Weg dorthin kommen wir am Stonetool Sand Blow, dem Maheno Wrack und den Pinnacles Coloured Sands vorbei.

An den Pools können wir auf Grund des Wetters – zu windig und zu kalt – nicht baden, genießen aber die Aussicht und können in der Ferne Wale beim Springen beobachten.
Auf dem Rückweg zum Camp besuchen wir noch den Indian Head und halten am Wrack der Maheno, einem umfunktionierten Liner aus dem Ersten Weltkrieg.
Ein kurzer Regenschauer lässt die anderen Besucher ihr Heil in der Flucht suchen und wir haben das Wrack für gut 10 Minuten für uns alleine.

Mit Einbruch der Dunkelheit erreichen wir wieder das Camp, bekommen unsere Zimmerschlüssel und werden in den Abend entlassen. Wir haben ein 4-Bett-Zimmer (alles Stockbetten) für uns alleine und teilen uns die Gemeinschaftsbäder mit den anderen.
Um 18 Uhr gibt es ein sehr ansprechendes Buffet in der Cool Dingo Bar. Überfressen ziehen wir uns gegen 19 Uhr auf unser Zimmer zurück, packen für morgen und lassen den Abend ausklingen, während wir dem Prasseln des Regens lauschen.

FacebooktwitterredditpinterestmailFacebooktwitterredditpinterestmail
Total Page Visits: 187 - Today Page Visits: 2

Ein Kommentar bei „04.07.2019 – Fraser Island, erster Tag“

  1. Klingt mega cool 😎 und sieht wunderschön aus!

Schreibe einen Kommentar