15.12.2012 – Rauch

So, heute habe ich endlich mal meinen faulen Hintern hochbekommen, das schlechte Wetter genutzt und mich mit dem Thema Rauch beschäftigt. Die Bilder von blauem, angeblitztem Rauch haben mich schon länger fasziniert und ich wollte das auch mal testen.
Nur, was soll man als Nichtraucher als Rauchquelle nutzen? Anfangs habe ich es mit Streichhölzern und einer Kerze versucht. Die Hölzer produzieren beim Anzünden ganz kurz sehr viel Qualm, aber auch viele kleine Teilchen, die am Ende im Bild stören. Der Rauch eines Teelichts ist recht wenig und schnell verzogen.
Am Ende habe ich ein paar vertrocknete Büschel unseres Lavendels abgeschnitten, in eine kleine Schüssel mit Sand gelegt und angezündet. Das hat einen schönen gleichmäßigen Rauch erzeugt. Das nächste Mal werde ich aber wohl Räucherstäbchen oder ähnliches verwenden, die brennen länger und riechen letztlich „besser“ :).

FacebooktwitterredditpinterestmailFacebooktwitterredditpinterestmail
Total Page Visits: 1030 - Today Page Visits: 1