10.06.2012 – Pupplinger Au

Bei einem Telefonat mit meiner Mutter am Freitag bekam ich von ihr den Tipp, mal in die Pupplinger Au zu fahren, da gäbe es vereinzelt Bestände des Frauenschuh.
Also haben wir gleich am Samstagnachmittag das Fotozeug gepackt und sind dorthin gefahren, erst mal eigentlich nur, um die Umgebung kennenzulernen. Am Ende waren wir dann doch gut 4,5 Stunden unterwegs, haben viel gesehen, barfuß einen kleinen Bach überquert und die herrliche Landschaft genossen.
Schlussendlich fanden wir sogar noch einen nicht ganz verblühten Frauenschuh in annehmbarer Lage. Aber eigentlich waren wir schon zu spät, alle anderen Bestände sind leider schon verblüht. Nächstes Jahr, weiß ich dann aber wenigstens wo ich hin kann :).
Ansonsten kann ich euch nur empfehlen, selber mal in die Pupplinger Au zu fahren. Es ist ein wunderschönes Naturschutzgebiet in den Isarauen, nähe Wolfratshausen. Bleibt aber unbedingt auf den Wegen, haltet euch an Verbote und Vorschriften, lasst alle Pflanzen stehen und keinen Müll zurück. Die Natur wird es euch danken.
Mitgebracht haben wir ein paar Bilder von Akelei, Teufelskralle, Frauenschuh, einem Mohnfeld, Insekten und Dank meiner Frau sogar drei Making Of’s (die letzten drei). Da könnt ihr auch gleich das neue Stativ in Aktion bewundern :).

FacebooktwitterredditpinterestmailFacebooktwitterredditpinterestmail
Total Page Visits: 1471 - Today Page Visits: 1