11.11.2019 – Merkurtransit

Am Montag war es mal wieder soweit und Merkur zog für uns sichtbar vor der Sonne vorbei. Mit dem bloßen Auge ist das leider nicht zu sehen, aber mit einem kleinen Fernrohr oder eben Teleobjektiv kann das „Spektakel“ ganz gut beobachtet werden (ACHTUNG! nur mit entsprechender Sonnenschutzfolie). Vorausgesetzt Wolken und Nebel machen einem das Vorhaben nicht zunichte und da hat man im November meist so seine liebe Not. Am Sylvenstein Speicher hatte ich dann zumindest mal für eine knappe Stunde etwas Sonne, aber nie ganz ohne Schleierwolken. Die Ausbeute ist entsprechend mager und ich hab jetzt wieder 13 Jahre Zeit, um mich auf den nächsten Transit vorzubereiten. Zur besseren Visualisierung haben ich aus den paar Bildern versucht eine kleine Animation zu erstellen.

FacebooktwitterredditpinterestmailFacebooktwitterredditpinterestmail
Total Page Visits: 820 - Today Page Visits: 2

Schreibe einen Kommentar