13.01.2018 – Sonne und Eis am Bischof

Die erste Tour im Jahr, bei der sich das Fotografieren mal wieder gelohnt hat, führte mich am Samstag auf den Bischof. Nachdem ich Ende letzten Jahres schon im Schnee stecken blieb und auf den Hohen Fricken ausgewichen war, hat es diesmal mit dem Gipfel geklappt. Der Schnee war so fest gefroren, dass ich in den steilen Flanken unterhalb des Hohen Fricken froh um meine Steigeisen war. Am Gipfel empfing mich ein eisiger Wind und die Suche nach einem geschützten Plätzchen war nicht ganz einfach. Am Ende hab ich es dann aber doch gute 45 Minuten ausgehalten und konnte die tolle Aussicht und Ruhe ausgiebig genießen.

Wen die Route interessiert schaut am besten mal hier rein: klick mich

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

2 Kommentare bei „13.01.2018 – Sonne und Eis am Bischof“

  1. Servus, vermutlich hab‘ ich einen Tipfehler entdeckt 😉 Deine letzte Tour im Blog ist sicherlich nicht vom 2017, sondern eher vom 2018 🙂 Grüße von Janina

    1. Hi Janina,
      vielen lieben Dank für den Hinweis :). Hab’s geändert.
      VG,
      Sebastian

Schreibe einen Kommentar