14.11.2016 – Supernebel statt Supervollmond

Da packt man extra sein ganzes Fotozeug ein und schleppt es mit in die Arbeit, um auf dem Heimweg noch schnell in den Nymphenburger Park zu hüpfen, der Wetterbericht sieht auch gut aus und dann versteckt sich der Mond doch hinter Wolken. Je dunkler es wurde, umso mehr Wolken zogen auf. Somit blieben mir nur ein paar wenige Bilder vom Schloss ohne Mond und ein paar kalte Finger auf dem Rückweg zum Bus.

FacebooktwitterredditpinterestmailFacebooktwitterredditpinterestmail
Total Page Visits: 4026 - Today Page Visits: 4