28.09.2015 – Mondfinsternis

04:00 Uhr – der Wecker klingelt, ich falle schlaftrunken aus dem Bett, watschle zur Balkontüre und linse hinaus in die Dunkelheit. Es ist sternenklar und der fast verdunkelte Mond ist hervorragend zu sehen. Die Müdigkeit ist plötzlich wie weggefegt und in Windeseile geht es in die warme Winterkleidung und dann mit Stativ und Kamera bewaffnet auf den Balkon – den Blutmond jagen :).

FacebooktwitterredditpinterestmailFacebooktwitterredditpinterestmail
Total Page Visits: 2497 - Today Page Visits: 3