31.05.2014 – Von Krün über Fereinalm zur Soiernspitze

Charakter: Technisch einfache, aber konditionell anspruchsvolle (26km) Bergwanderung hauptsächlich auf Forstwegen. Letztes Stück (ca. 850hm) rechts steil auf kleinem Pfad.

 Ausgangspunkt: Großer Wanderparkplatz in Krün

Vom Parkplatz aus wandern wir zur Isar, halten uns kurz rechts, überqueren den Fluss an der Brücke und halten uns anschließend wieder rechts. Wir folgen dem Forstweg für ca. 3,5km bis wir an eine T-Kreuzung auf Höhe des Schießstandes treffen und biegen links ins Seinsbachtal hinen ab (kurz nach der Abzweigung kann man einen Blick in die Schlucht riskieren). Auf dem Forstweg bleibend wandern wir mal steiler, mal flacher bis kurz vor die Fereinalm (Sichtweite). Auf der Linken Seite lässt sich ein Weg durch die Wiese erkennen, der uns kurz darauf auf einen kleinen Steig durch die Latschen und dann weiter bis zu einer Scharte unterhalb der Soiernspitze führt. Ab hier geht es nun durch Schutt und Wiese relativ steil, immer am Grad bis zum Gipfel hinauf.
Die Tour lässt sich gut mit dem Radl kombinieren. Die Forstwege bis zur Fereinalm sind gut befahrbar und der Weg zu Fuß doch recht weit.

Total Page Visits: 769 - Today Page Visits: 1