28.09.2014 – Fleischbank

Charakter: leichte Bergtour mit gleichbleibend moderatem Anstieg. Erst das letzte Stück über den Grat erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Ausgangsort: Durch Hinterriß durchfahren und weiter bis zur Mautstelle. Hier kann man am Herzoglichen Alpenhof parken.

Aufstieg:
Vom Parkplatz am Alpenhof geht es ein paar Minuten die Mautstraße entlang, bis wir am Wegweiser links abbiegen und über die Almwiese zum Bach wandern. Diesen überschreiten wir und folgen anschließend dem Weg weiter empor. Bis zum Gipfelgrat passiert nicht mehr viel, in einem Kessel überqueren wir wieder den Bach von unten, an der kleinen Hütte haben wir etwa die Hälfte geschafft und erst am Grat wird es kurz wieder interessant.
Teilweise Luftig geht es am Grat entlang dem Grasgipfel entgegen. Hier genießen wir die tolle Aussicht ins Karwendel.

Abstieg:
Wie Aufstieg.


Total Page Visits: 620 - Today Page Visits: 1