28.05.2017 – Kuchelbergspitz

Kuchelbergspitz

Charakter: Bis zur Kuchelberg-Dienst-Hütte einfacher, angenehmer und sehr schön angelegter Weg. Von der Hütte bis zum Grat steiler und teils bröseliger Steig. Am Grat Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Orientierung im Gelände notwendig. Ansonsten sehr schöne und oben aussichtsreiche Tour. Der anfängliche Forstweg lässt sich gut mit dem Bike verkürzen.

Anfahrt: Über Oberau und Ettal weiter in Richtung Linderhof. Kurz hinter Graswang links am Elmaugries (kostenlos) parken.

Aufstieg:
Wir folgen der Forststraße und der Beschilderung in Richtung Kreuzspitze/Kuchelberg für etwa 3,5 Kilometer. Am Ende der Lichtung, direkt an einem großen Baum zweigt nach rechts ein unbeschilderter Steig in den Wald ab. Diesen steigen wir nun durch den lichten Bergwald bis zur Kuchelberg-Dienst-Hütte hinauf.
Links an der Hütte vorbei, über die Grasfläche und dann rechts steil zum Grat hinauf (beschildert). Am Grat halten wir uns links und folgen dem Steig bis zum Kuchelbergspitz mit seinem kleinen Kreuz.

Abstieg:
Wie Aufstieg.

Variante:
Wer Lust, Kondition und Zeit hat, kann dem nicht immer leichten Gratverlauf bis hinüber zur Kreuzspitze folgen und dann über das Kuchelbachtal wieder absteigen. Bei der Variante sollte man sich gut im Gelände orientieren können, schwindelfrei und trittsicher sein und auf jeden Fall genug zum Trinken dabei haben. Da die Strecke sehr lang ist, empfiehlt sich hier auf jeden Fall ein Bike für den Forstweg.

Total Page Visits: 512 - Today Page Visits: 1