23.07.2018 – Große Kinigat (Klettersteig)

Große Kinigat – Klettersteig (D)

 

Charakter: Aussichtsreicher, gut gesicherter, aber anspruchsvoller und langer Klettersteig (D) auf die Große Kinigat, der nicht unterschätzt werden sollte. Da es keinen Notausstieg gibt, sollte die Tour nur bei stabilem Wetter unternommen werden.

Anfahrt: Über Lienz und Abfaltersbach in Richtung Sillian. In Tassenbach links nach Kartitsch abbiegen, auf die B11 und weiter bis Rauchenbach. Hier, kurz vor dem Ortsende links auf dem kostenlosen Parkplatz das Fahrzeug abstellen

Aufstieg:
Wir überqueren die Straße und folgen der Beschilderung zur Großen Kinigat nach rechts, die Straße abwärts und an einer Koppel entlang. Auf etwa halbem Wege gibt es in der Koppel ein Tor und einen Durchgang für Fußgänger. Diesen nutzen wir, durchqueren die Hälfte der Koppel und halten uns dann halb rechts (markierter Stein) hinab zum nächsten Tor.
Dahinter geht es weiter, auf einem Forstweg bergab durch den Wald, bis wir nach ca. 5 Minuten auf einen weiteren, großen Forstweg treffen. Auf diesen biegen wir nun ein und folgen ihm gemächlich bergauf, durchs Eschbaumer Tal.

An der nächsten Gabelung halten wir uns links und bergauf, immer am Bach entlang, bis der Forstweg kurz vor einer Steilwand endet.
Ab hier führt uns ein Steig im Zickzack hinauf zur Tscharrhütte (nur ein kleiner Unterstand) und weiter die Tscharre hinauf. Kurz nach der Hütte führt uns ein Wegweiser nach rechts zum Einstieg des Klettersteigs.

Am Ausstieg des Klettersteigs folgen wir dem Steig bis unter eine Felswand und halten uns dann links (kaputter Wegweiser) zum Gipfel der Kinigat.

Abstieg:
Vom Gipfel geht es ein kleines Stück zurück und hinter der zum Gedenken an die gefallenen Soldaten errichteten Kapelle nach links hinab. Der anfangs mit Drahtseil gesicherte Steig wir bald flacher und führt uns unterhalb der steilen Wände der Kinigat auf den Karnischen Höhenweg.

Wir folgen ein kurzes Stück dem Weg zur Filmoor-Standschutzhütte, an alten Stellungen und Gräben vorbei, halten uns dann aber am nächsten Wegweiser (großer Steinmann) links in den Sattel zwischen Großer Kinigat und Tscharrknollen.

Über einen angenehmen Wanderweg geht es über die Tscharre zurück zur Tscharrhütte und von dort auf dem Aufstiegsweg zurück zum Parkplatz.

Topo: klick mich

Total Page Visits: 466 - Today Page Visits: 2