17.06.2016 – Rossstein über Schwarzenbachklamm

Charakter: Bis zur Tegernseer Hütte leichte Genusswanderung. Für den Gipfelaufbau ist etwas Trittsicherheit erforderlich. Wer noch auf den Buchstein will, muss die ersten 20 Meter des Gipfelanstiegs durch abgespeckten Fels klettern (I-II).

Anfahrt: Über Tegernsee und Kreuth, weiter an Wildbad Kreuth vorbei in Richtung Achensee bis zum Parkplatz Schwarzenbachklamm/Winterstube. Hier das Fahrzeug abstellen (3€/Tag).

Aufstieg:
Vom Parkplatz aus folgen wir der breiten Forststraße ein kurzes Stück flussaufwärts bis zu einer Brücke. Wir überqueren auf dieser den Schwarzenbach und wandern nun gemütlich auf dem Klammweg in Richtung Ross- und Buchstein. Kurz bevor wir wieder auf den Forstweg treffen, folgen wir einem kleinen Pfad nach rechts zu zwei großen Wasserfällen.
Wieder auf dem Forstweg, halten wir uns links und biegen auf den kleinen Steig in Richtung Buchsteinhütte ein. Im weiteren Verlauf wird der Weg etwas steiler, quert immer wieder die Forststraße und bringt uns recht schnell zu einem weiteren Abzweiger in Richtung Buchsteinhütte. Hier halten wir uns rechts und folgen nun unschwierig dem Forstweg bis zur privat bewirtschafteten Buchsteinhütte.
Direkt links hinter der Hütte geht der Weg weiter zur Tegernseer Hütte und zum Ross- und Buchstein. In einem leichten Rechtsbogen geht es wieder etwas flacher um den Gipfelaufbau herum und am nächsten Wegweiser links zur Tegernseer Hütte. Die letzten Meter führen uns über etwas steilere Serpentinen bis auf die Hütten-Terrasse, zwischen Ross- und Buchstein. Über die Terrasse nach rechts hinüber zu Gipfelgrat des Rossstein und über einen kleinen Steig hinauf zum aussichtsreichen Gipfel.

Abstieg: wie Aufstieg. Wer will kann hier hinter der Tegernseer Hütte rechts, noch zum Buchstein hinaufklettern (abgespeckt I-II).
Wer sich am Wegweiser kurz vor der Buchsteinhütte rechts hält, lässt die Hütte aus und kürzt den Weg etwas ab.

Variante I: Im Abstieg vom Rossstein am Wegweiser rechts halten und über einen Drahtseil versicherten Steig (RB 2) hinab zur Sonnenbergalm. An der Alm halten wir uns links und erreichen über wenige Serpentinen wieder die Forststraße, die uns im Aufstieg zur Buchsteinhütte gebracht hat. Wir folgen dieser bergab, bis wir wieder auf unseren Aufstiegsweg treffen und diesen bis zurück zum Parkplatz absteigen.

Variante II: Im Abstieg vom Rossstein am Wegweiser rechts halten und über einen Drahtseil versicherten Steig (RB 2) hinab zur Sonnenbergalm. Ab dem flachen Becken der Alm in vielen Serpentinen abwärts durch Wald bis zu dem Parkplatz kurz vor Bayerwald. Hier über die Hauptstraße, kurz nach Westen und über eine Brücke auf die südliche Uferseite des Weißbachs. Weiter dem Radweg ostwärts bis zur Winterstube und zurück zum Ausgangspunkt folgen (etwa 45-50 Minuten Gehzeit von Bayerwald bis zur Winterstube).

part of outdooractive

Total Page Visits: 657 - Today Page Visits: 2