15.11.2015 – Hoher Grasberg

Charakter:
Technisch einfache, konditionell etwas anspruchsvollere Wanderung, vornehmlich auf Forstwegen. Erst ab der Fischbachalm geht es auf einem Steig weiter. Für die letzten 20-30 Meter direkt am Gipfelaufbau braucht man dann doch Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Hier sind ein schmaler Grat und ein steiler Grashang zu überwinden, an dem man sich keinen Fehltritt erlauben sollte.

Anfahrt:
Von München über die A95 bis Ausfahrt Murnau/Kochel, weiter durch Kochel, am Walchensee vorbei bis Krün fahren. In Krün direkt nach der Kirche links abbiegen und der Straße zum ausgeschilderten Wanderparkplatz am Wertstoffhof folgen.

Aufstieg:
Vom Parkplatz aus geht es vor zur Isar, rechts über die Brücke und gleich dahinter wieder links auf den Forstweg in Richtung Fischbachalm (ausgeschildert). Diesem Weg folgen wir nun, bis wir vor der Fischbachalm stehen.
Hier orientiert man sich jetzt am besten halb links über die Wiese an der Alm vorbei und peilt den Waldrand am Ende des grasigen Hangs an (nicht ausgeschildert). Dort geht rechts ein guter Bergweg in Richtung Südosten ab, dem wir nun folgen. Durch lichten Bergwald geht es gemütlich dahin, hier und da gewinnen wir über ein paar Serpentinen an Höhe und stehen bald auf einer kleinen grasigen Anhöhe mit toller Aussicht auf die Soierngruppe.
Auf halber Höhe halten wir uns links und folgen dem Pfad weiter hinauf zum latschenbewachsenen Gipfelrücken. Hier dreht der Weg nach links weg und wir folgen dem schmalen Pfad durch die dichten Latschen leicht bergab und stehen bald vor einer grasigen, steilen Rinne. Diese steigen wir hinauf und folgen, oben angekommen dem Bergrücken weiter zum Gipfelaufbau.
Nun gilt es über einen kurzen, schmalen Grat auf einen kleinen Gras-/Felsvorsprung zu gelangen. Dahinter zieht der Steig durch die steile Grasflanke nach rechts hinauf in eine kleine Senke direkt unter dem Gipfel, den wir gleich darauf erreichen.
Da hier besonders im Abstieg ein erhöhtes Absturzrisiko besteht, sollte man die letzten Meter nur bei trockenen Bedingungen riskieren.

Abstieg:
Wie Aufstieg.

 

Total Page Visits: 805 - Today Page Visits: 1