14.03.2016 – Rundwanderung San Cassiano – Pralongia

Charakter:
Einfache Wanderung auf gut präparierten Wegen, egal ob im Sommer oder Winter. Im Winter auch als Skitour mit Pistenabfahrt machbar. Für Wanderer gibt es die Möglichkeit, den Abstieg mit einer Schlittenfahrt abzukürzen.

Anfahrt:
Nach der Franzensfeste von der Brennerautobahn abfahren und auf der SS49 durchs Pustertal in Richtung St. Lorenzen fahren. Dort auf die SS244 abbiegen und über San Martin de Tor und Abtei nach San Cassiano.

Aufstieg:
Ausgangspunkt ist der Parkplatz der Gondel Piz Sorega, von dem aus wir ein kleines Stück zurück und über den Bach gehen und dann auf den Wanderweg 11 in Richtung Armentarola abbiegen. In Armentarola halten wir uns rechts auf der 15a und 18 (Eisenweg), bis wir auf eine kleine Straße vor dem Hotel Gran Uncei treffen. Hier halten wir uns rechts, wandern am Hotel vorbei und biegen auf den Wanderweg 24a ein, der uns durch den Wald auf einen breiten Forstweg bringt (im Winter präpariert).
Gemütlich geht es bergauf und bald gelangen wir vom Wald auf weite Almwiesen. Kurz unterhalb des Stores verlassen wir den Wanderweg, um einen kleinen Schwenk auf den Gipfel zu unternehmen.

Abstieg:
Wir überschreiten den Gipfel in Richtung der Gondel Pralongia und gelangen bald wieder auf unseren Wanderweg. Ab der Gondel folgen wir dem Panoramaweg 23 und später 21a in Richtung Piz Sorega. Dort angekommen nehmen wir die Gondel hinunter ins Tal, fahren über eine der vielen Pisten oder schwingen uns auf einen Schlitten und folgen der Rodelbahn hinab zum Parkplatz.
Im Sommer nehmen wir die 21A (kürzer, aber steiler) oder die 21 (weniger steil, aber länger) unter die Füße und stehen auch bald wieder am Auto.

part of outdooractive

Total Page Visits: 572 - Today Page Visits: 1