06.08.2016 – Rundtour zur Krähe

1250 hm       6:45 Stunden           15,6 km

Charakter: Einfache und aussichtsreiche Bergtour auf den Nachbargipfel der Ammergauer Hochplatte. Wer will kann im Aufstieg noch einen Abstecher auf den Gabelschrofen unternehmen (Klettern im IIer Gelände).

Anfahrt: Über A95 und B2 nach Oberau, weiter über de B23 nach Ettal. Kurz nach dem Ort links auf St2060 in Richtung Schloss Linderhof und Plansee abbiegen. Kurz nach der Staatsgrenze am Hotel Ammerwald Parken (kleiner Parkplatz rechts vor der Brücke).

Aufstieg:
Vom Hotel aus geht es auf dem Schützensteig in angenehmer Steigung in Richtung Jägerhütte. Kurz bevor wir diese nach ca. 45 Minuten erreichen, biegen wir rechts ab und folgen der Beschilderung zur Krähe/Niederstraußbergsattel. Am Ochsenängerle bleiben wir geradeaus auf dem breiten Forstweg, überqueren den Köllebach und wandern links hinauf zum Niederstraußbergsattel. Hier halten wir uns rechts und steigen anfangs flach, später steil und serpentinenreich hinauf zum Gabelschrofensattel.
Links kann man nun einen Abstecher zum Gabelschrofen wagen (2er Gelände), rechts geht es über einen kleinen Steig zum Westgrat und weiter zum Gipfel der Krähe.

Abstieg:
Wir überschreiten den Gipfel in östlicher Richtung und gelangen über den grasigen Rücken zum Fensterl und weiter zur Goggentalgabel. Hier geht es rechts hinunter ins Köllebachtal und weiter zum Ochsenängerle, wo wir wieder auf unseren Aufstiegsweg treffen. Auf diesem geht es nun zurück zum Parkplatz.

part of outdooractive

Total Page Visits: 660 - Today Page Visits: 1